Speckschicht auf Fotos

Als Kind suchte ich sämtliche Schrottplätze und Müllhalden auf,
um deren ästhetisierenden Unrat vor die Linse zu bekommen.
Heute zeigt sich für mich, daß ich mehr Passion entwickeln kann,
wenn es darum geht, die Früchte der menschlichen Evolution
vor der Kamera herumbaumeln zu sehen.

Bevor es jeweils mit einer Aufnahme losgeht, hänge ich ein großes
weißes Laken vor das Fenster meines Ateliers.
Ich lade das angereiste Modell zu einem Glas Rotwein ein.
Wenn sie ausgetrunken hat, legen wir los.
Kalte, elektromorphe Musik entwickelt die Atmosphäre.
Ihr nackter Körper gibt mir nun ein neues Gefühl.
-nun weiß ich, was zu tun ist, die Ideen sind geboren.

"Vision Thing"

     
     
     

 

"Red Hands Unit "

       
       
       

 

"Control"

     
     
     

 

"Red-Hand-Pics (black and white) "

     
     
     

 

"Red-Hand-Pics"

     
     
     

 

"Silent Starving"

       

 

Aktion "Red Hand"